Schwäbische Zeitung 2015
Die Tanzprofis für Tango de Salon und Bühnentango, Martin Birnbaumer und Claudia Grava zeigten besonders fein abgestimmt und mit viel Temperament,
Energie und sensibel zusammenspielenden Figuren eindrucksvoll ihr Können und wurden mit reichlichem Applaus bedacht.
VN
Das Tanzensemble „Tangissimo“ präsentierte zwischen Texten und Liebesgedichten von Pablo Neruda Tanzeinlagen, die die modernen, zeitgenössischen Element des Tango Nuevos weiderspiegelten. Die Bühnenshop zeigte deutlich die revolutionären Elemente dieser Entwicklung sowohl in musikalischer wie auch in tänzerischer Hinsicht. Absoluter Höhepunkt war der Zugaben- Tango „Close your eyes and listen“ Die Nähe und Sinnlichkeit im Erleben als Paar, in dem der Mann nichts als Mann und die Frau einfach nur Frau sein darf und soll, wurde in seiner erotischen Vollendung getanzt. Die Gefühlswelt und das Herz der ZuschauerInnen wurde mit diesen Tangoimpressionen zweifelsohne angesprochen. Unter der feinfühligen Führung der Pianistin Irene Kilga und dem überragenden Akkordeonisten Goran Kovacevic (Sin Empargo) entstand ein weiträumiger Spannungsbogen argentinischer Musikkultur. VN

Lichtensteiner Volksblatt, 19. Juli 2006

...sehr ästhetisch und von grosser Eleganz geprägt waren die Auftritte von Claudia Grava und Martin Birnbaumer. In der Leidenschaft zu Hause zeigten sei dem Publikum, wie argentinischer Tango in Bewegung und Rhythmus der Körpersprache umgesetzt wird.

Bündner Tagblatt, 2.Nov 2004
...greifbare Leidenschaft, ein Tanzpaar der Extraklasse:
Martin Birnbaumer und Claudia Grava im Stück "Tango Impresiones"
von Lilo Kuhn

NEUE, Mai 2002
Pura Emotion, zeitgenössischer Tanz und Tango Nuevo vereinigen sich in sinnlichster Weise....


NEUE, 1. Dezember 2001
Fantango im Kunsthaus (Peter Zumthor) in Bregenz

...Liebesgeschichten zu traditionellen und modernen Tangos
des 20 Jahrhunderts...

Es entstand eine bemerkenswerte Hommage an diesen Tanz,
zu dem Musiker wie Tänzer in gleicher Weise beitrugen. Ihre ´
Absicht, den Tango in seiner Urbesetzung mit Flöte, Gitarre
und einem Tanzpaar aufleben zu lasse, ließ diesen Abend
zu einer authentischen Vorstellung werden, welche das
Publikum zu begeistern vermochte.